Partnergesellschaft gründen: Haftung, Startkapital, Anmeldung und Gründung

Eine Partnergesellschaft ist eine Personengesellschaft und demzufolge haften die Gesellschafter mit ihrem Privatvermögen – einzelne Haftungsmodalitäten zwischen den Gesellschaftern ist vertraglich möglich. Eine Partnergesellschaft ist ein Zusammenschluss verschiedener Freiberufler. Der große Unterschied zwischen Unternehmen/Selbständige und Freiberufler ist, dass Freiberufler keine Gewerbsteuer bezahlen. Die Gewerbesteuerfreiheit bleibt auch noch nach Eintritt als Gesellschafter in eine Partnergesellschaft erhalten.

Partnerschaftsgesellschaft für Freiberufler gründen

Man könnte die Partnergesellschaft für Freiberufler mit einer „Offenen Handelsgesellschaft“, kurz „OHG“, vergleichen. Die jeweiligen Gesellschafter haften mit dem eigenen Privatvermögen und bei der Gründung ist kein Startkapital notwendig. Anders als bei der OHG wird die Partnergesellschaft ausschließlich von freuberuflichen Personen gegründet. Zu Freiberuflern zählen zum Beispiel Ärzte, Anwälte, Architekten, Designer oder auch Journalisten.

Gründungsformalitäten für die Partnerschaftsgesellschaft

Anders als bei einer OHG oder einer GbR muss bei der Gründung einer Partnergesellschaft ein Vertrag zwischen den Gesellschaftern aufgesetzt werden. Der Partnerschaftsvertrag hat Namen, Sitz und Gegenstand der Partnerschaft, den Vornamen und Namen sowie Wohnort der Partner sowie deren im Rahmen der Partnerschaft ausgeübten Berufe zu enthalten. Eine Parnergesellschaft wird in das deutsche Partnerschaftsregister eingetragen. Durch den Eintrag der Partnerschaftsgesellschaft in das Partnerschaftsregister ist eine freiwählbare Bezeichnung der Partnerschaft möglich. Hier finden Sie ein Muster eines Partnerschaftsvertrages.

Geschäftszweck einer Partnerschaftsgesellschaft

  • Der geschäftliche Zweck einer Partnerschaftsgesellschaft ist der Betrieb einer freiberflichen Tätigkeit unter einer gemeinschaftlichen Firma – in einer Praxis beispielsweise.

Steuern und Buchführung bei der Partnerschaftsgesellschaft

  • Wie auch bei Freiberuflern üblich, besteht bei einer Partnergsellschaft ebenfalls keine Gewerbepflicht. Eine sogenannte Gewerbestreuerfreiheit ist somit gegeben.
  • Eine Buchführungspflicht wie bei einer Kapitalgesellschaft ist bei einer Partnergesellschaft ebenfalls nicht vorhanden. Eine einfache Einnahme-Überschuss-Rechnung oder kurz EÜR ist damit bei einer Partnergesellschaft möglich.

Startkapital und Haftung bei der Partnerschaftsgesellschaft

Ein Mindestkapital ist bei der Gründung einer Partnergesellschaft nicht zwingend notwendig. Ein Startkapital kann jedoch von den Gesellschaftern in die Gesellschaft eingezahlt werden. Eine Partnergesellschaft ist rechtlich eine ganz gewöhnliche Personengesellschaft – die Gesellschafter haften dabei mit dem gesamten Privatvermögen. Jedoch können die Partner untereinander die Haftung auf denjenigen beschränken, der innerhalb der Partnerschaftsgesellschaft die berufliche Leistung erbringt, verantwortet, leitet oder überwacht.

Auflösung der Partnerschaftsgesellschaft

  • Einzelne Gesellschafter bzw. Partner fallen durch Tod, Verlust der Zulassung oder einen Beschluss aus der Gesellschaft aus.
  • Entweder wird durch Beschluss der Gesellschafter die Gesellschaft aufgelöst oder ein Insvolvenzverfahren erlischt die Gesellschaft.
  • Personen mit freiberuflichen Tätigkeiten, welche eine Partnerschaft mit weiteren Freiberuflern eingehen wollen, wählen in Deutschland eher eine Kapitalgesellschaft wie zum Beispiel eine GmbH aus, um nicht mit dem eigenen Privatvermögen haftbar gemacht zu werden. Wodurch die Partnerschaftsgesellschaft an Verbreitung als Rechtsform in Deutschland verloren hat.

    Mustervertrag zur Gründung einer Partnergesellschaft

    Die Wirtschaftsprüferkammer stellt im Internet (www.wpk.de) unter der Rubrik »Berufsregister – Gründung von Berufsgesellschaften« u.a. das Muster eines Partnerschaftsvertrages für die Errichtung einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft in der Rechtsform der Partnerschaftsgesellschaft in der Variante mit beschränkter Berufshaftung (ohne/mit Einbeziehung von EU-Abschlussprüfern) zur Verfügung.

    Alle Personengesellschaften auf einem Blick