« Hier finden Sie über 40 Methoden, um als Selbständiger schnell an einen Kredit oder eine Förderung zu gelangen »

Allgemeine Ablage

Sparkasse – „Kredit für Selbständige“

Sparkasse für Selbstständige


Sparkasse für Selbstständige

Wann die erste Sparkassen-Filiale eröffnet wurde ist strittig. Im Jahr 1749 hießen die ersten bekannten Filialen der Sparkasse noch Leihkassen oder Waisenkassen. Sparkassen entstanden zumeist im 18. Jahrhundert, um den ärmeren Bevölkerungsschichten eine sichere Möglichkeit zu eröffnen. Heute hat die Sparkasse ein Filialnetz mit aktuell etwa 400 Filialen und etwa 230.000 Mitarbeitern. Selbstständige können bei der Sparkasse entweder auf einen Privatkredit zurückgreifen oder einen Investitionskredit bzw. einen Förderkredit beantragen. Wer bereits ein geschäftliches Girokonto bei der Sparkasse pflegt, hat natürlich viel bessere Möglichkeiten eine Kreditgenehmigung zu erhalten und wird im Regelfall auch beim Kreditprozess vorgezogen. Zudem gilt die Sparkasse als der Vorreiter in Deutschland bei der Vemittlung von staatlich geförderten KfW-Krediten oder Investorengeldern speziell für Unternehmen und Selbstständige. Eine flexible Tilgung durch Erträge aus der Investition sind bei der Sparkasse ebenfalls möglich. Weitere Kreditanbieter aufrufen.

Der Investitionskredit für Selbstständige und Unternehmen

Der Investitionskredit der Sparkasse ist speziell für Anschaffungen in die eigene Unternehmung. Möchten Sie gerne ein neues Geschäftsauto kaufen, neue Büromöbel anschaffen oder Maschinen für Ihr Unternehmen kaufen? Dann ist der Investitionskredit der Sparkasse mit Sicherheit eine gute Alternative zum Privatkredit.

Die Sparkasse bemüht sich um staatliche Förderung für Ihren Kredit

Bei einem Investitionskredit bemüht sich die Sparkasse darum, dass Sie zusammen mit Ihrem beantragten Kredit eine staatliche Förderung erhalten. Durch den vertrauensvollen Namen der Sparkasse und die Art des Kredites ist die Wahrscheinlichkeit ziemlich hoch, dass Ihr Kredit mit den richtigen Voraussetzungen auch vom Staat durch einen KfW-Kredit gefördert wird.

  • Unternehmen zukunftsfähig gestalten
  • Liquidität schonen
  • Bis zu 100 Prozent der Investition finanzierbar
  • Geeignet für alle Güter des Anlagevermögens
  • Fester oder variabler Zins
  • Individuelle Laufzeit und Kredithöhe
  • Staatliche Förderung möglich
  • Flexible Tilgung durch Erträge aus der Investition
  • Bundesweite oder regionale Fördergelder für Förderkredite
  • Für Gründung, Wachstum, Effizienz und Innovation
  • Tilgungsfreie Anlaufjahre möglich

Die Sparkasse unterstützt Sie bei der Suche nach einem Investor

„Bei einer offenen Beteiligung wird die Beteiligungsgesellschaft Mitgesellschafter“

Durch ein ausgearbeitetes Konzept möchte die Sparkasse das große Filialnetz, den guten Namen und auch die Kontakte dafür nutzen Beteiligungsgeschäfte zu vermitteln. Das bedeutet Sie haben die Möglichkeit einen Investor für Ihr Unternehmen oder Ihre neue Idee zu finden. Der Vorteil ist, dass Sie keine Sicherheiten benötigen, um diese Art von Liquidität für Ihr Unternehmen zu erreichen.

Sie erarbeiten gemeinsam mit Ihrem Ansprechpartner bei der Sparkasse Ihre Projektprüfung (Due Dilligence) aus und begeben sich mit ihm in die Verhandlungsphase mit potentiellen Investoren. Die Sparkasse übernimmt nach erfolgreichem Zusammenschluss bzw. nach erfolgreicher Vemittlung die Betreuung (Monitoring). Ein nächster Schritt wäre natürlich auch ein Exit bzw. ein vollständiger Unternehmensverkauf.

„Die Sparkasse unterstützt Sie zudem, um ein besseres Rating zu erreichen“

Die Sparkasse kennt die Rating-Faktoren im Schlaf und berät Sie gerne bei einem neuen Konzept, um Ihr Unternehmensrating nachhaltig und strategisch zu verbessern. Außerdem unterstützt Sie die Sparkasse dabei Risiken früh zu erkennen und systematisch gegenzusteuern. Renommierte Ratingagenturen sind zum Beispiel Standard & Poor’s und Moody’s und kosten 10.000 Euro bis 30.000 Euro, um das Rating für Unternehmen zu kalkulieren. Bevor Sie unnötig Geld ausgeben, kann Sie die Sparkasse mit den selben Daten versorgen.

Die häufigsten Fragen für »Sparkasse Kredit für Selbstständige«

Wie wird meine Bonität ermittelt?
Die Sparkasse hat durch die jahrzentelange Erfahrung einige Faktoren in einem neuartigen und eigenständigen Ratingverfahren zusammengetragen, um Sie als Privatperson oder selbstständiger Unternehmer zu bewerten. Sollten Sie bereits ein Geschäftskonto bei der Sparkasse haben, kann sich das im Regelfall nur positiv auf den Kreditprozess auswirken.

Gibt es die Möglichkeit die Rate nachträglich zu senken?
Die Sparkasse hat viele Möglichkeiten, um den Kreditnehmer zu unterstützen. Außer die Kreditpause am Anfang der Kreditvergabe in den ersten drei Jahren gibt es noch die Möglichkeiten spezielle Kreditratenpausen oder Kreditratensenkungen in den Kreditvertrag zur Tilgung zu beantragen.

Welche Laufzeiten sind beim Kredit bei der Sparkasse denn möglich?
Bei der Sparkasse werden die Kredite klassisch über 12-Monatszeiträume vergeben. 12, 24, 36, 48, 60 und 72 Monaten sind bei Kreditantrag als Standard zu wählen. Da die Sparkasse individuell arbeitet und auch sehr viele unterschiedliche Kreditprodukte anbietet, gibt es bei der Kreditlaufzeit keine offiziellen Grenzen.

Ist der beantragte Kredit bei der Sparkassse zweckgebunden?
Es gibt Privatkredite, Businesskredite, Förderkredite und auch direkte zweckgebundene Kredite bei der Sparkasse. Einzelne Kreditprodukte sind definitiv an spezielle Voraussetzungen und Güter gebunden, andere jedoch vollig frei in der Verwendung. Am besten sprechen Sie Ihren Kundenberater auf Ihren Kreditzweck an.

Wie kann ich das Darlehen bei der Sparkasse beantragen?
Nutzen Sie den Filialfinder der Sparkasse und beantragen Sie in der Filiale in Ihrer Nähe einen Kredit. Die Sparkasse legt großen Wert auf Kundenservice und berät Sie in einer der über 400 Filialen in Deutschland gerne.

Erfahrung mit der Sparkasse in der Selbstständigkeit

Haben Sie in der Selbstständigkeit gute oder gar schlechte Erfahrungen mit der Sparkasse gesammelt? Sie können uns und unseren Lesern Ihre Erfahrung als Kommentar am Ende der Seite hinterlassen. Wir freuen uns über Ihre Meinung und darüber, dass Sie andere Interessenten im Internet unterstützen.

Haben Sie sich eventuell gar nicht für einen Kredit bei der Sparkasse entschieden?
Wurden Sie vom Angebot von der Sparkasse nicht überzeugt und haben deshalb erst gar keinen Kredit beantragt? Teilen uns Ihre Meinung mit und scheuen Sie sich nicht auch mal eine Kritik bewusst auszusprechen. Wir lieben gesunde Diskussionen.

Commerzbank – „Kredit für Selbständige“

Commerzbank für Selbstständige


Commerzbank für Selbstständige

Das Unternehmen Commerzbank ist eine Aktiengesellschaft und die zweitgrößte Großbank Deutschlands. Sie betreut weltweit fast 11 Millionen Privat- sowie eine Million Geschäfts- und Firmenkunden. Der Unternehmerkredit der Commerzbank richtet sich an kleine Selbstständige bis hin zu große Aktiengesellschaften mit Millionenvoluminas. Die Commerzbank hat sich zudem auf die Vermittlung von KfW-Krediten (Kreditanstalt für Wiederaufbau) spezialisiert. Diese Kreditform betrifft Sie zum Beispiel, wenn Sie Grundstücke oder Gebäude erwerben oder kapitalintensive Anlagen errichten möchten. Ein KfW-Kredit richtet sich an kleine und mittlere Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft. Ob Sie die aktuellen Voraussetzungen für den Erhalt eines KfW-Unternehmerkredits erfüllen, insbesondere zu förderfähigen Investitionen und notwendigen Antragsunterlagen sowie Bonitätsanforderungen klärt ein persönlicher Commerzbank-Berater bei der Antragstellung. Selbstverständlich unterstützt Sie Ihr Berater auch bei den Antragsformalitäten. Ein Kredit für Selbstständige bei der Commerzbank ist ab einer Kredithöhe von 25.000 Euro möglich ab einer Zinsbindung von bis zu 6 Jahren. Weitere Kreditanbieter aufrufen.

24-Stunden-Beraterhotline für Unternehmerkredite ab 25.000 Euro

Die Commerzbank legt großen Wert auf Beratung und Service, deshalb hat die Commerzbank für das Produkt „Unternehmerkredit“ eine eigene 24-Stunden-Telefonhotline eingerichtet, um Selbstständige, Freiberufler, aber auch große Unternehmen bei Kreditfragen sofort zu unterstützen.

Einfachere Antragsbearbeitung für Maschinen, Fahrzeuge oder Einrichtungen

In 40 Prozent der Fälle wollen selbstständige Unternehmen in Maschinen, Fahrzeuge oder Einrichtungen zur Auftragsbearbeitung investieren. Hier spielt die Bonität für die Commerzbank nur bedingt eine Rolle, denn die Großbank kennt die Herausforderungen im Berufsalltag für kleine und mittelständische Unternehmen. Hierbei kann Sie die Commerzbank unter der Rufnummer (+49) 0 69 98 66 09 66 jederzeit kostenfrei und professionell unterstützen.

  • Kredithöhe zwischen 25.000 und 5.000.000 Euro
  • Darlehenslaufzeiten zwischen 12 und 72 Monaten
  • Spezielle Kreditverträge für Maschinen, Fahrzeuge oder Einrichtungen
  • Kredite vom Selbstständigen bis zur Aktiengesellschaft
  • Genialer 24-Stunden-Sofort-Service per Telefon
  • KfW-Kredite auf Anfrage mit nachträglicher Betreuung
  • Unterstützung beim Ausfüllen der Kreditanträge
  • Sofortentscheidung bis 100.000 Euro direkt in der Filiale
  • Maßgeschneiderte Angebote mit Planungssicherheit
  • Günstiger Zinssatz 2,75 % p.a.

Stresstest für Banken 07/2016 von Focus Online

„Die Commerzbank hat von der Bankenaufsicht ein insgesamt recht ordentliches Zeugnis für ihre Krisenfestigkeit bekommen.“

Die Europäische Zentralbank (kurz EZB) nahm in einem Test Anfang 2016 Europäische Großbanken wie die Deutsche Bank und die Commerzbank unter die Lupe und prüfte die Banken auf Widerstandsfähigkeit in Krisensituationen.

Die EZB bewertete das Ergebnis positiv. Der Test zeige eine verbesserte Widerstandsfähigkeit im Bankensystem der Eurozone. Einzelne Banken offenbarten allerdings deutliche Schwächen. Europaweit am schlechtesten schnitt die italienische Bank „Monte dei Paschi“ ab, deren Kapitalquote angesichts eines Berges fauler Kredite sogar in den negativen Bereich rutschte.

„11 Jahre Nummer 1 bei Export- und Import-Transaktionen über das Handelsförderungsprogramm“
Die Commerzbank ist zum elften Mal in Folge die Nummer 1 bei der Förderung von Handelsfinanzierungen in Zusammenarbeit mit der EBRD. Keine andere Bank weltweit hat durchgehend seit dem Jahr 2004 so viele Export- und Import-Transaktionen über das Handelsförderungsprogramm der EBRD abgewickelt. EBRD steht für European Bank for Reconstruction and Development.

Die häufigsten Fragen für »Commerzbank Kredit für Selbstständige«

Wie wird meine Bonität ermittelt?
Die Bonitätsprüfung bei der Commerzbank für Selbstständige erfolgt aufgrund Ihrer persönlichen Angaben beim Kreditantrag, Ihrer wirtschaftlichen Verhältnisse in Kombination mit der Schufa-Auskunft und Anfragen bei weiteren Wirtschaftsauskunfteien, welche eng verwandt mit der Schufa sind.

Gibt es die Möglichkeit die Rate nachträglich zu senken?
Die Ratenkredite für Selbstständige und Unternehmer bei der Commerzbank sind wahnsinnig kostengünstig gehalten und fangen bei einem Zinssatz von 2,75% p.a. an. Eine Zinsbindung für reguläre Kredite für Selbstständige legt die Commerzbank für maximal 6 Jahre fest. KfW-Kreditnehmer genießen eine Zinsbindung von maximal 20 Jahren.

Welche Laufzeiten sind beim Kredit bei Commerzbank denn möglich?
Bei der Commerzbank werden die Kredite klassisch über 12-Monatszeiträume vergeben. 12, 24, 36, 48, 60 und 72 Monaten sind bei Kreditantrag zu wählen. Je länger die Laufzeit des Kredites, desto attraktiver auch der monatliche Rückzahlungsbeitrag. Individuelle Vereinbarungen der Laufzeit außerhalb der Jahressätze sind bei der Commerzbank leider nicht möglich.

Ist der beantragte Kredit bei der Commerzbank zweckgebunden?
Das wird bei einem persönlichen Gespräch in einer der Commerzbank-Filialen besprochen. Die Commerzbank bietet für jeden Unternehmer individuelle Vertragsmodalitäten.

Wie kann ich das Darlehen bei der Commerzbank beantragen?
Einen Kreditantrag online stellen funktioniert bei der Commerzbank für Selbstständige und Unternehmer nicht. Sie haben die Möglichkeit die 24-Stunden-Service-Hotline unter (+49) 0 69 98 66 09 66 anzuwählen, um Fragen zu stellen oder können sofort telefonisch oder über das Formular einen Wunschtermin in der nächstgelegenen Filiale sichern.

Erfahrung mit der Commerzbank in der Selbstständigkeit

Haben Sie in der Selbstständigkeit gute oder gar schlechte Erfahrungen mit der Commerzbank gesammelt? Sie können uns und unseren Lesern Ihre Erfahrung als Kommentar am Ende der Seite hinterlassen. Wir freuen uns über Ihre Meinung und darüber, dass Sie andere Interessenten im Internet unterstützen.

Haben Sie sich eventuell gar nicht für einen Kredit bei der Commerzbank entschieden?
Wurden Sie vom Angebot von der Commerzbank nicht überzeugt und haben deshalb erst gar keinen Kredit beantragt? Teilen uns Ihre Meinung mit und scheuen Sie sich nicht auch mal eine Kritik bewusst auszusprechen. Wir lieben gesunde Diskussionen.

Postbank – „Kredit für Selbständige“

easycredit für Selbstständige


Postbank für Selbstständige

Das Unternehmen Postbank führt einer der gefragtesten Kredite für Selbstständige – zumindest mal im deutschsprachigen Netz. Auch der „Postbank Business Kredit“ zeichnet sich durch hervorragende Leistung im Bereich Service und Konditionen aus. Zudem ist der Postbankkredit nicht zweckgebunden. Das bedeutet eine gewerbliche Nutzung des ausgezahlten Betrages wird nicht unterbunden. Auch ein Vorteil beim Kredit der Postbank ist die Arbeitslosenversicherung, die zum Kredit hinzugebucht werden kann. Im Falle einer längeren Arbeitsunfähigkeit übernimmt die PB Versicherung nach einer Karenzzeit von 3 Monaten die Zahlung der versicherten Kreditrate für die ärztlich festgestellte und jeweils nachgewiesene Dauer einer Arbeitsunfähigkeit. Im Falle eines Todes des versicherten Kreditnehmers zahlt die PB Versicherung die noch offene, versicherte Kreditsumme zurück. Das Hauptaugenmerk legt die Postbank auf Privatkunden – aktuell betreut die Postbank über 14 Millionen Kunden in Deutschland. Weitere Kreditanbieter aufrufen.

Postbank – der beliebteste Kredit für Selbstständige im Internet

Auf der Landingpage prahlt die Postbank mit dem Siegel „Bester Ratenkredit des Jahres 2014“ von Focus Online. Was etwas veraltet erscheint muss nicht immer hinterher hinken. Der Businesskredit der Postbank ist tatsächlich der beliebteste Kredit für Selbstständige im deutschsprachigen Netz und hat so einige Vorteile für Unternehmer und Freiberufler. Der Kredit ist nicht zweckgebunden und kann im Vergleich zu anderen Banken und Finanzunternehmen deutlich leichter beantragt werden. Fast schon unbürokratisch per Online-Bestellung oder auch in eines der vielen lokalen Filialen der Postbank, welche die letzten Jahre auf über 1.100 angewachsen ist.

Kredit für Selbstständige zwischen 10.000 Euro bis 100.000 Euro

Ein Kleinkredit wie man es von anderen Banken gewohnt ist bietet die Postbank nicht an. Ab 10.000 Euro kann man einen Kredit bei der Postbank beantragen. Noch einfacher ist der Kreditprozess natürlich, wenn man Kunde bei der Postbank ist und ein Girokonto führt. Eine Bonitätsprüfung wird dann in-House durchgeführt und führt in der Regel schneller zu einer positiven Antragsentscheidung.

  • Kredithöhe zwischen 10.000 und 100.000 Euro
  • Darlehenslaufzeiten zwischen 12 und 84 Monaten
  • Keine Antragskosten oder Bearbeitungsgebühren
  • Vergleichsweise unbürokratische Antragsabwicklung
  • Sehr guter Service mit hoher lokaler Anwesenheit
  • Arbeitslosenversicherung inklusive
  • Ideal für geschäftliche Investitionen, aber auch für private Investitionen möglich
  • Kostenfreie Sondertilgung jederzeit möglich

Verbraucherschutz warnt oft vor irreführender Werbung der Postbank

„Banken versprechen in der Werbung günstige Kredite, in der Realität wird es dann wesentlich teurer“
Im Jahr 2007 testete die Verbraucherzentrale einige Kreditangebote namhafter Banken, um einige Werbeangebote unter die Lupe zu nehmen. Für die Postbank hatte der Test ein rechtliches Nachspiel, denn die Verbraucherzentrale hat ihr eine Abmahnung für ihre Werbung „Mini-Zinsen für Maxi-Wünsche“ geschickt. „Wir beanstanden diese Werbung als Verstoß gegen das Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb insbesondere unter dem Gesichtspunkt der unzulässigen Anlockwerbung“, erklärt Strube. Die Postbank habe die Unterschrift unter die Abmahnung jedoch verweigert, nun müsse demnächst das Landgericht Bonn entscheiden. Hierbei handelte es sich jedoch um den Privatkredit der Postbank. Ob Kredite für Selbstständige der Postbank davon betroffen waren wurde nicht bekannt.

Die Postbank bietet auch attraktive Kreditkarten für Selbstständige an
Nicht nur der Kredit für Selbstständige ist beliebt bei Unternehmern und Freiberuflern, auch die Kreditkartenangebote der Postbank sind durchaus attraktiv und wird von Focus online gelobt. Hier kann der Kunde auswählen zwischen der Businesscard mit einem begrenzten Verfügungsrahmen oder einer Prepaid-Kreditkarte, welche aufgeladen werden muss um genutzt zu werden.

Die häufigsten Fragen für »Postbank für Selbstständige«

Wie wird meine Bonität ermittelt?
Sind Sie Stammkunde bei der Postbank und haben bereits ein Girokonto führt die Postbank in der Regel im Hintergrund eine Bonitätsprüfung durch. Auch die Schufa ist ein Schnittstellenpartner der Postbank und wird bei einer Kreditanfrage abgefragt.

Gibt es die Möglichkeit die Rate nachträglich zu senken?
Ein Aussetzen der Kreditrate ist bei der Postbank in der Regel nicht möglich. Im Krankheitsfall greift die Arbeitslosenversicherung für 3 Monate. Ein ärztliches Atest reicht hierbei aus und kann bei der Partnerversicherung der Postbank eingereicht werden.

Welche Laufzeiten sind beim Kredit bei der Postbank denn möglich?
Bei der Postbank werden die Kredite ab einem 12-Monatszeitraum vergeben und können bis zu 84 Monaten festgesetzt werden. 12, 24, 36, 48, 60, 72 und 84 Monaten sind bei Kreditantrag manuell zu wählen. Je länger die Laufzeit des Kredites, desto attraktiver auch der monatliche Rückzahlungsbeitrag. Individuelle Vereinbarungen sind natürlich in den insgesamt 1.100 Filialen der Postbank möglich. In der Regel erhalten Sie bei der Postbank einen persönlichen Ansprechpartner für die Kreditvergabe.

Ist der beantragte Kredit bei der Postbank zweckgebunden?
Das ist einer der Besonderheiten beim Businesskredit der Postbank. Sie haben die Möglichkeit das Geld in Ihr Business zu investieren oder das Geld für private Zwecke zu nutzen. Die Postbank legt Ihnen hierbei vertraglich keine Hürden.

Wie kann ich das Darlehen bei der Postbank beantragen?
Ein Kreditantrag muss nicht zwingend online gestellt werden. Sie haben die Möglichkeit in einer der 1.100 Filialen vor Ort einen Kreditantrag zu stellen. Dieser wird dann durch Ihren persönlichen Ansprechpartner bei der Postbank eingereicht und eingehend geprüft.

Erfahrung mit Postbank in der Selbstständigkeit

Haben Sie in der Selbstständigkeit gute oder gar schlechte Erfahrungen mit der Postbank gesammelt? Sie können uns und unseren Lesern Ihre Erfahrung als Kommentar am Ende der Seite hinterlassen. Wir freuen uns über Ihre Meinung und darüber, dass Sie andere Interessenten im Internet unterstützen.

Haben Sie sich eventuell gar nicht für einen Kredit bei der Postbank entschieden?
Wurden Sie vom Angebot von der Postbank nicht überzeugt und haben deshalb erst gar keinen Kredit beantragt? Teilen uns Ihre Meinung mit und scheuen Sie sich nicht auch mal eine Kritik bewusst auszusprechen. Wir lieben gesunde Diskussionen.

Smava – „Kredit für Selbständige“

easycredit für Selbstständige


Smava für Selbstständige

Das Unternehmen Smava ist einer der bekanntesten und auch erfolgreichsten Anbieter, wenn es um die Kreditvermittlung für Selbstständige geht. Smava ist keine Bank, jedoch hat sich das Unternehmen die letzten Jahre tatsächlich als seriöser Kreditvermittler in Deutschland etabliert. Als kleine Vergleichswebseite im Jahr 2007 begonnen, um Privatinvestoren als Geldgeber zu vermitteln, ist Smava nun einer der Anlaufstellen im Internet neben namhaften Banken geworden. Wer eine schlechte Schufa aufweist und bei vielen Banken als selbständiger Unternehmer abgeblitzt ist, hat die Möglichkeit bei Smava ein Kreditprojekt anzulegen. Risikobereite Privatinvestoren können ab einem geringen Betrag in das „Projekt“ investieren. So kommen beispielsweise 1.500 Euro oder auch 30.000 Euro für Sie als angehender Kreditnehmer zustande. Die meisten Projekte sind betitelt mit „Kredit für Steuernachzahlung“ oder „Dringend Auto für neue Aufträge gebraucht“. Abgekupfert aus Amerika konnte das Konzept bereits mehrere tausende Unternehmer unterstützen. Weitere Kreditanbieter aufrufen.

Smava – Kredit von Privat an Privat für Selbstständige

Das Konzept der Kreditbörse ist für Selbstständige und Freiberufler in Not wie geschaffen. Einmal Probleme mit der Schufa wird es in einer Notlage fast zur Unmöglichkeit von Banken an einen mäßig hohen Kredit zu kommen. Smava hat sich ein amerikanisches Konzept zu Nutze gemacht. Und zwar kann man Smava als Kreditmarktplatz betrachten. Der Kreditsuchende legt ein Projekt an mit

ein paar Informationen wofür er den geforderten Kredit benötigt, wie auch über seine finanziellen Verhältnisse. Privatpersonen, welche ihr Geld „gewinnbringender“ anlegen wollen, haben die Möglichkeit Beträge auf einzelne Projekte bei Smava zu investieren. Falls der Kreditnehmer nicht mehr bezahlen kann, muss der Privatinvestor natürlich auch sein angelegtes Geld zu einem gewissen Teil abschreiben. Dabei gilt natürlich auch etwas Erfahrungen mitzubringen, die Projekte und die Personen dahinter eingehend zu prüfen und sein Geld auf möglichst risikofreie Projekte zu verteilen, damit eine vernünftige Rendite gemeinsam mit Smava erzielt werden kann. Smava hat diesen Auswahlprozess die letzten 10 Jahre ebenfalls stark optimieren können.

Kredit für Selbstständige zwischen 1.000 Euro bis 120.000 Euro
Smava hat sich die letzten Jahre nicht nur als Kreditmarktplatz im Internet etabliert, sondern auch als Kreditexperte und vermittelt Kredite zwischen 1.000 Euro und sagenhaften 120.000 Euro. Dabei arbeitet Smava natürlich mit Banken und Finanzinstituten zusammen, welche den Kredit mit Sonderkonditionen vergeben. Diese sind mit den deutschen Gesetzen jedoch zu vereinbaren und für Selbständige meist günstiger als klassische Kredite bei den namhaften Banken.

  • Kredithöhe zwischen 1.000 und 120.000 Euro
  • Darlehenslaufzeiten zwischen 12 und 144 Monaten
  • Schufaneutrale Kreditvermittlung durch verschiedene Kooperationspartner
  • Kreditvergleich mit Bestzins-Garantie
  • Der Service von Smava ist für Sie als Kreditnehmer im ersten Moment völlig kostenfrei. Kosten entstehen lediglich durch den Kreditvertrag bei erfolgreicher Vermittlung
  • Smava arbeitet mit unzähligen unabhängigen Banken und Finanzinstituten zusammen. Eine Vermittlungswahrscheinlichkeit ist hoch
  • Kleine und sehr günstige Kredite mit einer sehr geringen monatlichen Belastung stehen zur Verfügung
  • Das Kreditangebot gilt für private wie auch gewerbliche Zwecke

Verbraucherschützerin Laag spricht positive über die Plattform Smava

„Durch diesen Kunstgriff stehen die Kreditnehmer unter dem Schutz des Verbraucherdarlehensrechts“
Wie die Konkurrenz anderer Kreditmarktplätze im Internet baut auch Smava auf das Prinzip des „private Lending“. Völlig ohne Bank kommen die „Kredite von Mensch zu Mensch“ in diesem Fall aber doch nicht aus. Das Unternehmen Smava arbeitet mit der deutschen Bank für Investments und Wertpapiere AG (kurz „BIW“) zusammen. Sie vergibt die von den Anlegern ausgewählten Kredite und verkauft diese ohne Preisaufschlag an die privaten Geldgeber weiter. „Durch diesen Kunstgriff seitens Smava stehen die Kreditnehmer unter dem Schutz des Verbraucherdarlehensrechts und bewegen sich nicht wie bei den anderen Anbieter im deutschen Segment in einer rechtlichen Grauzone“, so Verbraucherschützerin Laag in einem Gespräch mit Focus Online.

Focus Online mit einem Hinweis für Privatinvestoren bei Smava
Wer als Kreditnehmer bei Smava darauf spekuliert, dass private Kreditgeber es mit der Zahlungsmoral nicht so genau nehmen wie Banken, wird bei Smava bitterlich enttäuscht. Falls ein Kreditnehmer nicht rechtzeitig zahlt, leitet die Plattform automatisch einen Mahnprozess ein und verkauft die Forderung nach sechs Wochen erfolglosen Mahnens an ein Inkassobüro.

Die häufigsten Fragen für »Smava für Selbstständige«

Wie wird meine Bonität ermittelt?
Die Bonitätsprüfung bei Smava erfolgt „schufaneutral“. Das bedeutet auch bei schlechter Schufa gibt es unterschiedliche Möglichkeiten an einen Kredit zu gelangen. Hierfür arbeitet Smava mit unterschiedlichen Finanzunternehmen zusammen. Für besonders schwere Fälle gibt es bei Smava den „Kredit von Privat zu Privat“. Privatinvestoren können Ihr Geld an verschiedene Kreditnehmer verteilen und genießen so hohe Renditen bei etwas höherem Risiko als bei anderen Geldanlagen.

Gibt es die Möglichkeit die Rate nachträglich zu senken?
Je nach Kreditart und Kreditvereinbarung bei Smava hat man die Möglichkeit einen Monat auszusetzen oder auch den Darlehenszeitraum zu verlängern, um somit langfristig die monatliche Ratenhöhe zu senken.

Welche Laufzeiten sind beim Kredit bei Smava denn möglich?
Bei Smava werden die Kredite ab einem 12-Monatszeitraum vergeben und können bis zu 144 Monaten festgesetzt werden. 12, 24, 36, 48, 60, 72, 84, 96, 108, 120, 132 und 144 Monaten sind bei Kreditantrag manuell zu wählen. Je länger die Laufzeit des Kredites, desto attraktiver auch der monatliche Rückzahlungsbeitrag. Individuelle Vereinbarungen der Laufzeit außerhalb der Jahressätze sind bei Smava nicht möglich.

Ist der beantragte Kredit bei Smava zweckgebunden?
Jede Bank und jedes Finanzinstitut hat andere Kreditvergabevoraussetzungen. Sie können Smava auf Ihren Zweck ansprechen und erhalten eine Auswahl an Möglichkeiten. Vor allem der Kundenservice wird bei Smava groß geschrieben und hat deshalb bereits einige Auszeichnungen in der Vergangenheit erhalten.

Wie kann ich das Darlehen bei Smava beantragen?
Ein Kreditantrag kann lediglich online gestellt werden. Smava konnte jedoch die letzten 10 Jahre den Online-Prozess wahnsinnig gut ausbauen und bietet zweifelsfrei einer der besten und komfortabelsten Kreditbestellprozesse im gesamten deutschsprachigen Netz an.

Erfahrung mit Smava in der Selbstständigkeit

Haben Sie in der Selbstständigkeit gute oder gar schlechte Erfahrungen mit Smava gesammelt? Sie können uns und unseren Lesern Ihre Erfahrung als Kommentar am Ende der Seite hinterlassen. Wir freuen uns über Ihre Meinung und darüber, dass Sie andere Interessenten im Internet unterstützen.

Haben Sie sich eventuell gar nicht für einen Kredit bei Smava entschieden?
Wurden Sie vom Angebot von Smava nicht überzeugt und haben deshalb erst gar keinen Kredit beantragt? Teilen uns Ihre Meinung mit und scheuen Sie sich nicht auch mal eine Kritik bewusst auszusprechen. Wir lieben gesunde Diskussionen.

Targobank – „Kredit für Selbständige“

easycredit für Selbstständige


Targobank für Selbstständige

Das Unternehmen Targobank bewirbt seit diesem Jahr stark den eigenen Ratenkredit speziell für Selbstständige und Freiberufler, war jedoch die letzten Jahre ausschließlich für Privatkunden tätig. Seit dem Jahr 2008 ist die Targobank ein Teil der französischen Crédit-Mutuel-Bankengruppe. Sie gehörte zuvor zur amerikanischen Citigroup und firmierte noch bis zum Jahr 2010 als Citibank Privatkunden AG & Co. KGaA. Die Targobank hat rund vier Millionen Kunden in Deutschland, 363 Niederlassungen und beschäftigt etwa 7000 Mitarbeiter. Laut Focus Money Ausgabe, 27/2016 gilt die Targobank in Sachen Kreditvergabe als „sicherster und fairster Kreditvermittler“. Bei Bankenversicherungen.de erreichte die Targobank Platz 3 unter den Bankunternehmen des Jahres 2015. Weitere Kreditanbieter aufrufen.

Targobank mit Personalausweiserkennung per Webcam

Eigentlich sollte die Targobank für Ihre fortschrittliche Online-Antragstellung eine eigenständige Auszeichnung erhalten. Bei Antragstellung gibt es die Möglichkeit per Webcam den Personalausweis in Echtzeit mehr oder weniger beglaubigen zu lassen. So lässt sich der Kreditantrag über das Internet per Sofortentscheidung in Echtzeit sogar mit fixer Zusage entcheiden, da die Identitätsprüfung meist eine garantierte Zusicherung über das Internet nicht möglich macht.

Kredit für Selbstständige zwischen 1.500 Euro bis 35.000 Euro
Die Targobank vergibt für Selbstständige ein Kreditvolumen zwischen 1.5000 Euro und 35.000 Euro per Online-Antrag bei Darlehenslaufzeiten zwischen 24 und 84 Monaten.

Wer an einem höheren Ratenkredit interessiert ist, fällt aus dem Online-Prozess heraus und muss einen persönlichen Termin der bei der Targobank vereinbaren. Wer bereits in der Vergangenheit bei der Targobank einen Kredit erfolgreich bewilligt bekommen hat, kann bei einem neuen Online-Prozess die alte Vertragsnummer angeben und kann wichtige Punkte wie die Identitäsprüfung überspringen. So kann der Kunde innerhalb 3 Klicks eine weitere Kreditanfrage absenden.

  • Kredithöhe zwischen 1.500 und 35.000 Euro
  • Darlehenslaufzeiten zwischen 24 und 84 Monaten
  • Verkürzen Sie die Kreditlaufzeit durch Sonderzahlungen für Beträge bis zu 80 % des aktuellen Kapitalsaldos
  • Auf Wunsch können Sie alle 12 Monate eine Ratenzahlung aussetzen
  • Mit einem zweiten Antragsteller haben Sie gute Chancen auf bessere Konditionen und günstigere Raten
  • Gewerbeanmeldung oder Handelsregisterauszug mit Nachweis einer mind. dreijährigen selbstständigen Tätigkeit
  • Letzter Steuerbescheid mit aktuellem Nachweis der Steuervorauszahlung und einen Kontoauszug der letzten Steuervorauszahlung
  • Alternativ können Sie auch eine betriebswirtschaftliche Auswertung inklusive Summen- und Saldenliste einreichen
  • Das Kreditangebot gilt ausschließlich für private Zwecke

Der Kredittest 27/2016 der Focus Money Print-Ausgabe

„Sicherster Ratenkredit“, „Fairster Ratenkredit“, „innovativer Online-Anbieter“
Mit Targobank hat man auf der Suche nach an einem geeigneten Kreditpartner in der Selbstständigkeit einen geeigneten Partner von Anfang an. Ein innovativer Online-Prozess mit Identitätsprüfung per Webcam und einer Sofortentscheidung per Online-Skript. Erste Rate erst nach bis zu 89 Tagen und auch Ratenpausen sind möglich. Vor allem in der Vorweihnachtszeit oder für einen schlechten Monat, wenn mal Aufträge ausbleiben, kann diese Ratenpause 1x innerhalb 12 Monaten eingesetzt werden.

„TOP3-Bank im Jahr 2015“
Die Webseite Bankenversicherungen.de kürte die Targobank im Jahr 2015 zur drittbesten Bank deutschlandweit. Durch ein seriöses Gesamtbild, das feste und kundenfreundliche Auftreten in der Öffentlichkeit und für Kunden wie auch für besondere und attraktive Angebote für Stammkunden oder auch Neukunden.

Die häufigsten Fragen für »Targobank für Selbstständige«

Wie wird meine Bonität ermittelt?
Die Bonitätsprüfung bei der Targobank für Selbstständige erfolgt aufgrund Ihrer persönlichen Angaben beim Kreditantrag, Ihrer wirtschaftlichen Verhältnisse in Kombination mit einer Schufa-Auskunft in Echtzeit wie auch Anfragen bei weiteren Wirtschaftsauskunfteien, welche eng verwandt mit der Schufa sind.

Gibt es die Möglichkeit die Rate nachträglich zu senken?
Bei der Targobank gibt es die Möglichkeit das gesamte Kreditvolumen ohne weitere Kosten während der Laufzeit zu senken, um somit die zukünftigen Ratenzahlungen anzupassen. Zudem gibt es die Möglichkeit ein Mal innerhalb 12 Monaten einen Monat die Rate ausfallen zu lassen.

Welche Laufzeiten sind beim Kredit bei easycredit denn möglich?
Bei der Targobank werden die Kredite ab einem 24-Monatszeitraum vergeben. 24, 36, 48, 60, 72 und 84 Monaten sind bei Kreditantrag manuell zu wählen. Je länger die Laufzeit des Kredites, desto attraktiver auch der monatliche Rückzahlungsbeitrag. Individuelle Vereinbarungen der Laufzeit außerhalb der Jahressätze sind bei der Targobank lediglich über ein persönliches Gespräch zu haben und auch nur dann, wenn das Gesamtkreditvolumen angepasst wird.

Ist der beantragte Kredit bei der Targobank zweckgebunden?
Der ausgezahlte Kredit der Targobank für Selbstständige darf lediglich für private Zwecke verwendet werden. Gewerbetreibende dürfen den Kreditbetrag nicht in die selbstständige Tätigkeit mit einfließen lassen. Aus diesem Grund fragt die Targobank bei der Kreditvergabe ab, wofür genau das Kreditvolumen verbraucht werden soll.

Wie kann ich das Darlehen bei der Targobank beantragen?
Ein Kreditantrag kann offline über eines der 400 Zweigstellen beantragt werden oder ganz bequem online von zu Hause aus mit Identitätsprüfung per Webcam und Personalausweis. Die Targobank ist einer der innovativsten Kreditinstitute in Deutschland und verfügt über eine der modernsten Online-Beantragungsstrecken, wenn es um Kredite geht. Direkte Online-Sofortzusage mit Garantieauszahlung ohne jegliche Bearbeitungsgebühr über die Webseite der Targobank. TÜV-geprüfte und -zertifiziertes Online-Verfahren. Außerdem erfahren Sie Ihren persönlichen Zinssatz sofort bei Ihrem Online-Kreditantrag.

Erfahrung mit der Targobank in der Selbstständigkeit

Haben Sie in der Selbstständigkeit gute oder gar schlechte Erfahrungen mit der Targobank gesammelt? Sie können uns und unseren Lesern Ihre Erfahrung als Kommentar am Ende der Seite hinterlassen. Wir freuen uns über Ihre Meinung und darüber, dass Sie andere Interessenten im Internet unterstützen.

Haben Sie sich eventuell gar nicht für einen Kredit bei der Targobank entschieden?
Wurden Sie vom Angebot von Targobank nicht überzeugt und haben deshalb erst gar keinen Kredit beantragt? Teilen uns Ihre Meinung mit und scheuen Sie sich nicht auch mal eine Kritik bewusst auszusprechen. Wir lieben gesunde Diskussionen.

Künstlersozialkasse

 

Die Künstlersozialversicherung (kurz KSV) ist Teil der gesetzlichen Sozialversicherung in Deutschland. Sie ermöglicht freischaffenden Künstlern und Publizisten den Zugang zur gesetzlichen Kranken-, Pflege- und Rentenversicherung. Im Gegensatz zu freiwillig versicherten Selbständigen zahlen sie dort nur einen dem Arbeitnehmeranteil entsprechenden Beitrag.

Die vor etwa 25 Jahren gegründete KSK selbst ist an sich keine Versicherung, sondern eine eigenständige Abteilung der Bundesverwaltung Deutschlands, die das Vorliegen der Versicherungspflicht nach dem Künstlersozialversicherungsgesetz (KSVG) prüft.

Die Künsterlersozialkasse hat zwei wichtige Aufgabenbereiche. Zum einen prüft die KSK die Zugehörigkeit von Küstlern und Publizisten, zum anderen zieht die KSK die Versicherungsbeiträge ein. Für die Durchführung der Renten-, Kranken- und Pflegeversicherung ist die KSK nicht zuständig.


Wer ist Künstler oder Publizist und ist berechtigt für die Künstlersozialkasse?

Künstler laut KSK ist, wer Musik, darstellende oder bildende Kunst schafft oder lehrt. Publizist ist laut KSK, wer als Schriftsteller, Journalist oder in anderer Weise publizistisch tätig ist oder Publizistik lehrt.


Die Künstlersozialkasse meldet die versicherten Künstler und Publizisten lediglich ordnungsgemäß bei der gesetzlichen Krankenkassen und bei der allgemeinen gesetzlichen Rentenversicherung an und leitet die Beiträge an die Allgemeine Ortskrankenkassen, Ersatzkassen, Betriebs- und Innungskrankenkassen weiter.

Die Künstlersozialkasse ersetzt in Sachen Sozialabgabe den nicht vorhandenen Arbeitgeber und übernimmt dessen Anteile an den relevanten Abgaben. Sie zahlt also jeweils die Hälfte zu den Krankenversicherungskosten und 50 Prozent zu den gesetzlichen Rentenversicherungsbeiträgen, die jeweils anderen 50 Prozent zahlt der jeweilige Künstler oder Publizist.

Bei der Künstlersozialkasse haben Sie die Wahl ob Sie gesetzlich oder privat versichert sein möchten. Wenn Sie sich jedoch für die private Krankenversicherung entschieden haben, ist eine Rückkehr zur gesetzlichen Krankenversicherung nicht mehr möglich. Bei Berufsanfängern wurde hier eine Ausnahmeregelung eingeführt. Innerhalb 3 Jahren ist ein Wechsel in die gesetzliche Krankenversicherung noch einmal möglich.

Wer sich entscheidet in die Künstlersozialkasse zu wechseln, muss damit rechnen, dass die Höhe des Beitrags nicht nach dem tatsächlich erwirtschafteten Einkommen berechnet wird, sondern nach von der Künstlersozialkasse vorab geschätzen Gewinn für die jeweilige Arbeitsgruppe. In der Regel fordert die Künstlersozialkasse keinen Nachweis der tatsächlichen Gewinne. Für jede Arbeitsgruppe wird von der Künstlersozialkasse eine jährlich aktualiserte Schätzung angelegt.


Besteht eine Versicherungspflicht bei der Künstlersozialkasse?

Gemäß Künstlersozialversicherungsgesetz (KSVG) werden selbständige Künstler und Publizisten in der allgemeinen Rentenversicherung, in der gesetzlichen Krankenversicherung und in der sozialen Pflegeversicherung versichert. Voraussetzung hierfür ist die Einstufung als Künster oder Publizist durch die KSK und, dass die künstlerische oder publizistische Tätigkeit erwerbsmäßig und nicht nur über einen bestimmten Zeitraum ausgeübt wird wie auch im Zusammenhang mit der künstlerischen oder publizistischen Tätigkeit nicht mehr als ein Arbeitnehmer beschäftigt wird. Ausgenommen sind Beschäftigungen zur Berufsausbildung oder geringfügige Beschäftigungen.

Nicht versicherungspflichtig ist laut Künstlersozialversicherungsgesetz übrigens, wer in dem Kalenderjahr aus selbständiger künstlerischer und publizistischer Tätigkeit voraussichtlich ein Arbeitseinkommen erzielt, das 3.900,00 € nicht übersteigt (§ 3 Abs 1 Satz 1 KSVG).


Die Künstlersozialkasse kann zum Nachteil werden

Ein Eintritt in die Künstlersozialkasse muss nicht immer Beitragserleichterungen bedeuten. Je mehr Gewinn Sie in Ihrem Job erzielen, desto höher werden auch Ihre Beiträge zur gesetzlichen Krankenversicherung und Rentenversicherung. Die Kosten für die private Krankenkasse können dann erheblich niedriger sein als die bei der gesetzlichen Krankenkasse.

Erschwerend kommt nun auch noch hinzu, dass Sie aus der Pflichtmitgliedschaft bei der Künstlersozialkasse nun nicht mehr so einfach herauskommen. Ein Weg ist es, dass Sie vollzeitbeschäftige Mitarbeiter einstellen, um aus der KSK wieder austreten zu können.

Künstlersozialkasse als Student

Auch als Student hat man bereits die Möglichkeit bei der KSK beizutreten, genießt jedoch nicht alle Vorteile. Als Student mit Beitragszahlung oder als Künstler über die KSK ist man immer noch Mitglied seiner bisherigen Krankenkasse. Wenn die Mitgliedschaft mehr als 18 Monate besteht, gilt eine Kündigungsfrist von 2 vollen Kalendermonaten, um in eine andere Krankenkasse zu wechseln. Lediglich für hauptberufliche Künstler übernimmt die KSK dann die Hälfte der Beiträge zur Kranken-, Pflege- und Rentenversicherung.


Anmeldung bei der Künstlersozialkasse

Wer bei der Künstlersozialkasse versichert sein möchte, hat die Möglichkeit sich die entsprechenden Unterlagen bei der KSK einzuholen. Diese werden postalisch dem Antragsteller zugesendet, jedoch sind diese Unterlagen auch im Internet frei zugänglich zu finden.

Wer sich noch dieses Jahr bei der KSK anmelden möchte, wird von der Künstlersozialkasse einer eingehenden Prüfung unterzogen und muss die geschätzen Einkommenswerte für das aktuelle Jahr übermitteln. Erst dann wird der jeweilige Mitgliedsbeitrag ermittelt und kann von der vergünstigten Sozialversicherung profitieren.


Verdeckte Gewinnausschüttung und „nahestehende Personen“

Bei einer „verdeckten Gewinnausschüttung“ wird über eine verhinderte Vermögensmehrung innerhalb einer Gesellschaft gesprochen, die durch das Gesellschaftsverhältnis veranlasst wurde. Im Gegensatz zur „offenen Gewinnausschüttung“ wird bei einer „verdeckten Gewinnausschüttung“ kein Gewinnverteilungsbeschluss der Gesellschaft gefasst. „Verdeckte Gewinnausschüttung“ bezeichnet demnach Vorgänge, bei denen eine GmbH zu Lasten ihres Gewinns einem Gesellschafter oder einer Person, die einem Gesellschafter nahesteht, Vorteile zuwendet. Entscheidend ist, dass einem fremden Dritten, also einer Person, die nicht Gesellschafter ist oder einem Gesellschafter nahesteht, ein solcher Vorteil nicht zugewendet worden wäre.

Folgen einer verdeckten Gewinnausschüttung innerhalb einer GmbH

Tatbestand: Das Rechtsverhältnis wäre auch mit einem Nichtgesellschafter vereinbart worden, jedoch hätte sich die GmbH nur zu einer niedrigeren Gegenleistung verpflichtet.
Steuerliche Auswirkung: Überhöhter Aufwand ist verdeckte Gewinnausschüttung; Gegenleistung in üblicher Höhe ist Aufwand.

Tatbestand: Das Rechtsverhältnis wäre mit einem Nichtgesellschafter nicht vereinbart worden.
Steuerliche Auswirkung: Aufwand in vollem Umfang verdeckte Gewinnausschüttung.

Tatbestand: Das Rechtsverhältnis wäre genauso mit einem Nichtgesellschafter vereinbart worden.
Steuerliche Auswirkung: Keine verdeckte Gewinnausschüttung

Tatbestand: Das Rechtsverhältnis wäre auch mit einem Nichtgesellschafter vereinbart worden, jedoch hätte die GmbH eine höhere Gegenleistung, z. B. Mietzahlung, vereinbart.
Steuerliche Auswirkung: Die vom Gesellschafter der GmbH gegenüber erbrachte Leistung sowie der Anteil der üblichen, aber nicht vereinbarten Leistung stellt bei der GmbH Ertrag dar; der nicht erbrachte Anteil an der Leistung ist zugleich verdeckte Gewinnausschüttung.

Steuerliche Auswirkungen bei der GmbH

Eine verdeckte Gewinnausschüttung darf ebenso wenig wie eine offene Gewinnausschüttung den Gewinn der GmbH mindern. Deshalb muss die verdeckte Gewinnausschüttung außerhalb der Bilanz der GmbH dem steuerlichen Gewinn hinzugerechnet werden.

Das Risiko „nahestehender Personen“

Beispiel 1: Verkauft Herr Freitag seinem Bruder Ware im Wert von 25.000 Euro, welche im Normalfall für 50.000 Euro hätte verkauft werden sollen, besteht hier eine verdeckte Gewinnausschüttung in Höhe von 25.000 Euro.

Beispiel 2: Herr Freitag ist Allein-Gesellschafter der Freitag-GmbH und gewährt seiner Frau eine Gehaltserhöhung in Höhe von 21.000 Euro. Da die Frau von Herrn Freitag eine nahestehende Person ist, besteht hier ebenfalls eine verdeckte Gewinnausschüttung von ingesamt 21.000 Euro.

Beispiel 3: Herr Freitag ist Gesellschafter der Freitag Immobilien GmbH und kauft von einem Bekannten ein Grundstück an, für das er einem fremden Immobilieneigentümer 30.000 Euro weniger bezahlt hätte. Folge: Es liegt durch das bekanntschaftliche Verhältnis eine verdeckte Gewinnausschüttung in Höhe von 30.000 EUR vor.

Beispiel 4: Herr Freitag ist Gesellschafter der Freitag-GmbH und gewährt einem Lieferanten einen Zuschuss in Höhe von 20.000 Euro, welcher in der Vergangenheit nie vorkam. Nach wenigen Wochen beteiligt sich der Lieferant an der Freitag-GmbH. Es liegt eine verdeckte Gewinnausschüttung in Höhe von 20.000 Euro vor.

Das Finanzamt und „nahestehende Personen“?

Im Rahmen einer allgemeinen Betriebsprüfung bei einer GmbH sucht der Betriebsprüfer zu allererst nach auffälligen Geschäftsvorfällen und ungewöhnlich hohen Zahlungen. Stellt sich nun durch eine genauere Prüfung durch das Finanzamt heraus, dass offensichtlich zu hohe Zahlungen geleistet oder zu wenig für Leistungen berechnet wurde, kommt zu aller erst die Suche nach „nahestehenden Personen“.

Partnergesellschaft gründen: Haftung, Startkapital, Anmeldung und Gründung

Eine Partnergesellschaft ist eine Personengesellschaft und demzufolge haften die Gesellschafter mit ihrem Privatvermögen – einzelne Haftungsmodalitäten zwischen den Gesellschaftern ist vertraglich möglich. Eine Partnergesellschaft ist ein Zusammenschluss verschiedener Freiberufler. Der große Unterschied zwischen Unternehmen/Selbständige und Freiberufler ist, dass Freiberufler keine Gewerbsteuer bezahlen. Die Gewerbesteuerfreiheit bleibt auch noch nach Eintritt als Gesellschafter in eine Partnergesellschaft erhalten.

Partnerschaftsgesellschaft für Freiberufler gründen

Man könnte die Partnergesellschaft für Freiberufler mit einer „Offenen Handelsgesellschaft“, kurz „OHG“, vergleichen. Die jeweiligen Gesellschafter haften mit dem eigenen Privatvermögen und bei der Gründung ist kein Startkapital notwendig. Anders als bei der OHG wird die Partnergesellschaft ausschließlich von freuberuflichen Personen gegründet. Zu Freiberuflern zählen zum Beispiel Ärzte, Anwälte, Architekten, Designer oder auch Journalisten.

Gründungsformalitäten für die Partnerschaftsgesellschaft

Anders als bei einer OHG oder einer GbR muss bei der Gründung einer Partnergesellschaft ein Vertrag zwischen den Gesellschaftern aufgesetzt werden. Der Partnerschaftsvertrag hat Namen, Sitz und Gegenstand der Partnerschaft, den Vornamen und Namen sowie Wohnort der Partner sowie deren im Rahmen der Partnerschaft ausgeübten Berufe zu enthalten. Eine Parnergesellschaft wird in das deutsche Partnerschaftsregister eingetragen. Durch den Eintrag der Partnerschaftsgesellschaft in das Partnerschaftsregister ist eine freiwählbare Bezeichnung der Partnerschaft möglich. Hier finden Sie ein Muster eines Partnerschaftsvertrages.

Geschäftszweck einer Partnerschaftsgesellschaft

  • Der geschäftliche Zweck einer Partnerschaftsgesellschaft ist der Betrieb einer freiberflichen Tätigkeit unter einer gemeinschaftlichen Firma – in einer Praxis beispielsweise.

Steuern und Buchführung bei der Partnerschaftsgesellschaft

  • Wie auch bei Freiberuflern üblich, besteht bei einer Partnergsellschaft ebenfalls keine Gewerbepflicht. Eine sogenannte Gewerbestreuerfreiheit ist somit gegeben.
  • Eine Buchführungspflicht wie bei einer Kapitalgesellschaft ist bei einer Partnergesellschaft ebenfalls nicht vorhanden. Eine einfache Einnahme-Überschuss-Rechnung oder kurz EÜR ist damit bei einer Partnergesellschaft möglich.

Startkapital und Haftung bei der Partnerschaftsgesellschaft

Ein Mindestkapital ist bei der Gründung einer Partnergesellschaft nicht zwingend notwendig. Ein Startkapital kann jedoch von den Gesellschaftern in die Gesellschaft eingezahlt werden. Eine Partnergesellschaft ist rechtlich eine ganz gewöhnliche Personengesellschaft – die Gesellschafter haften dabei mit dem gesamten Privatvermögen. Jedoch können die Partner untereinander die Haftung auf denjenigen beschränken, der innerhalb der Partnerschaftsgesellschaft die berufliche Leistung erbringt, verantwortet, leitet oder überwacht.

Auflösung der Partnerschaftsgesellschaft

  • Einzelne Gesellschafter bzw. Partner fallen durch Tod, Verlust der Zulassung oder einen Beschluss aus der Gesellschaft aus.
  • Entweder wird durch Beschluss der Gesellschafter die Gesellschaft aufgelöst oder ein Insvolvenzverfahren erlischt die Gesellschaft.
  • Personen mit freiberuflichen Tätigkeiten, welche eine Partnerschaft mit weiteren Freiberuflern eingehen wollen, wählen in Deutschland eher eine Kapitalgesellschaft wie zum Beispiel eine GmbH aus, um nicht mit dem eigenen Privatvermögen haftbar gemacht zu werden. Wodurch die Partnerschaftsgesellschaft an Verbreitung als Rechtsform in Deutschland verloren hat.

    Mustervertrag zur Gründung einer Partnergesellschaft

    Die Wirtschaftsprüferkammer stellt im Internet (www.wpk.de) unter der Rubrik »Berufsregister – Gründung von Berufsgesellschaften« u.a. das Muster eines Partnerschaftsvertrages für die Errichtung einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft in der Rechtsform der Partnerschaftsgesellschaft in der Variante mit beschränkter Berufshaftung (ohne/mit Einbeziehung von EU-Abschlussprüfern) zur Verfügung.

    Alle Personengesellschaften auf einem Blick

Kommanditgesellschaft (KG) gründen: Haftung, Startkapital, Anmeldung und Gründung

Eine Kommanditgesellschaft (KG) ist wie auch die GbR oder die OHG eine Personengesellschaft. Man unterscheidet die Gesellschafter zwischen Kommanditisten und Komplementäre. Komplementäre haften mit ihrem Privatvermögen, die Haftung der Kommanditisten kann auf die Einlage beschränkt werden. Ein Mindestkapital ist bei der KG nicht erforderlich. Wie auch bei der GbR oder der OHG kann die Gründung formlos erfolgen – ein schriftlicher Vertrag wird aber empfohlen.

Die Gründung einer Kommanditgesellschaft (KG)

Der wirkliche Unterschied zwischen anderen Personengesellschaften und der Kommanditgesellschaft (KG) ist die Haftungsregelung. Während Kommanditisten eine Haftungsfreiheit von Ihrem persönlichen Vermögen genießen, müssen Komplementäre mit ihrem gesamten Privatvermögen haften.

Anzahl der Gründer einer Kommanditgesellschaft (KG)

  • Mindestens zwei Gründer setzt die Gründung einer KG voraus. Es wird mindestens eine natürliche Person gewählt und eine juristische Person – Kommanditisten und Komplementäre.
  • Tritt an die Stelle des persönlich haftenden Gesellschafters der Kommanditgesellschaft eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung, so entsteht eine GmbH & Co. KG.

Geschäftszweck der Kommanditgesellschaft (KG)

  • Der geschäftliche Zweck einer Kommanditgesellschaft ist der Betrieb eines Handelsgewerbes unter einer gemeinschaftlichen Firma.

Haftung und Startkapital bei der Kommanditgesellschaft (KG)

  • Ein Mindeststartkapital ist bei der Gründung einer KG nicht erforderlich. Der Gesellschaftsvertrag kann jedoch eine vereinbarte Kapitaleinlage festhalten. Über die Höhe der Einlage kann der einzelne Gesellschafter dann nicht mehr verfügen. Diese finanziellen Mittel sind jetzt der Gesellschaft übertragen worden.
  • Neu in die Gesellschaft aufgenommene Gesellschafter – egal ob Komplementär oder Kommanditist – haften ebenfalls für die bereits bestehenden Verbindlichkeiten der Kommanditgesellschaft.

Geschäftsführung innerhalb der Kommanditgesellschaft (KG)

Ganz interessant ist, dass die Kommanditisten von der Geschäftsführung der Gesellschaft ausgeschlossen sind. Sie können dabei auch nicht Handlungen der persönlich haftenden Gesellschafter widersprechen – außer die Handlung geht über den gewöhnlichen Geschäftsbetrieb hinaus. Hierbei dürfen natürlich im Gründungsvertrag Ausnahmen schriftlich getroffen werden.

Der Name einer Kommanditgesellschaft (KG)

Anders als bei anderen Personengesellschaften darf bei der KG der Unternehmensname aus Buchstaben und Phantasienamen bestehen – aber auch aus den Namen der Gründer mit dem Zusatz „Kommanditgesellschaft“ oder der Abkürzung „KG“ um die Unternehmensform auszudrücken.

Gründungskosten und Steuerpflichten der Kommanditgesellschaft (KG)

  • Bei der Kommanditgesellschaft ist neben der Anmeldung beim Gewerbeamt auch der Eintrag ins Handelsregister nötig, wobei Notarkosten anfallen.
  • Die KG ist wie eine Kapitalgesellschaft gewerbesteuerpflichtig. Ein Freibetrag von 24.500 Euro sieht das Finanzamt hier vor.
  • Eine Kommanditgesellschaft ist ebenso umsatzsteuerpflichtig.
  • Vergütungen für die Gesellschafter im Rahmen der Geschäftsführung sind nicht als Gehalt anzusehen und sind nicht als Betriebsausgaben steuerlich abzugsfähig. Diese werden steuerrechtlich als Entnahmen angesehen.

Regelungen und Pflichten innerhalb der Kommanditgesellschaft (KG)

  • Komplementäre einer KG unterliegen einem Wettbewerbsverbot. Sie dürfen keine ähnlichen Unternehmen gründen oder sich an Firmen beteiligen, welche ähnliche Tätigkeiten oder Ziele verfolgen. Das wurde per Gesetz so festgelegt.
  • Jedem Gesellschafter stehen grundsätzlich 4 % seiner Kapitaleinlage am Jahresgewinn der Kommanditgesellschaft zu.
  • Änderungen der Gesellschafter müssen im Handelsregister eingetragen werden.
  • Tritt ein Gesellschafter aus der Kommanditgesellschaft aus, haftet er wie auch bei der GbR oder der OHG noch 5 Jahre für Verbindlichkeiten der Gesellschaft, die bis zum Zeitpunkt seines Austritts entstanden sind.
  • Das Finanzamt fordert von den jeweiligen Gesellschaftern eine jährliche Einkommenssteuererklärung.

Alle Personengesellschaften auf einem Blick

OHG gründen: Haftung, Startkapital, Anmeldung und Gründung

Die OHG ist wie auch die GbR eine Personengesellschaft. Ein Mindestkapital ist bei der Gründung nicht notwendig, jedoch haften die jeweiligen Gesellschafter innerhalb der OHG mit dem eigenen Privatvermögen. Die Gründung einer OHG ist nötig, wenn der Gewerbebetrieb einen in kaufmännischer Weise eingerichteten Geschäftsbetrieb erfordert. Die OHG ist wie Kapitalgesellschaften in das deutsche Handelsregister einzutragen.

Warum eine OHG gründen und keine GbR?

Bei einem Umsatzvolumen von bis zu 500.000 Euro ist die Gründung einer OHG noch nicht zwingend erforderlich, stattdessen kann das Unternehmen als GbR firmiert und als Kleingewerbe beim Finanzamt geführt werden. Ist jedoch der Betrieb eines Handelsgewerbes das Ziel, muss anstatt einer GbR eine OHG als Rechtsform unbedingt gewählt werden. Wächst die GbR im Laufe der Geschäftsjahre, kann die GbR automatisch und problemlos zur OHG umfirmiert werden.

Anzahl der Gründer bei der OHG?

Zur Gründung einer OHG bedarf es mindestens zwei Gesellschafter. Wie auch bei der GbR kann die OHG als Personengesellschaft formlos auch mündlich zwischen den Gründern gegründet werden, muss aber schriftlich ins Handelsregister eingetragen werden. Die Schriftform wie auch die Beratung ist vor und bei der Gründung einer OHG wirklich ratsam.

Der Geschäftszweck einer OHG

Der geschäftliche Zweck einer OHG ist der Betrieb eines Handelsgewerbes unter einer gemeinschaftlichen Firma.

Startkapital und Haftung innerhalb einer OHG

Bei der Personengesellschaft OHG gibt es kein festgelegtes Startkapital. Die Gründer haften mit dem Privatvermögen. Neu aufgenommene Gesellschafter haften ebenfalls für die bestehenden Verbindlichkeiten der OHG. Scheidet ein Gesellschafter aus, haftet dieser noch 5 Jahre nach Austritt aus der OHG.

Wer ist nun Geschäftsführer innerhalb der OHG?

Jeder Gesellschafter hat das Recht die interne Geschäftsführung der OHG auszuüben. Nur beim Vorliegen eines wichtigen Grunds ist es möglich, auf den Entzug der Geschäftsführungsbefugnis zu klagen. Der Gesellschaftsvertrag der OHG kann auch die Geschäftsführung auf einen Geschäftsführer übertragen.

Gründungsformalitäten bei der Gründung einer OHG

  • Es fallen Gründungsgebühren beim Notar an, da die OHG ins deutsche Handelsregister eingetragen werden muss.
  • Die Gründungsvereinbarungen zwischen den Gesellschaftern ist formlos und kann mündlich erfolgen. Es ist zu empfehlen schriftliche Vereinbarungen zu treffen.

Steuern und Buchhaltung bei der OHG

Die OHG ist in der Regel gewerbesteuerpflichtig. Die Gesellschafter sind verpflichtet Einkommenssteuer auf die anfallenden Einkünfte an das Finanzamt zu bezahlen. Wie gewohnt ist auch die Umsatzsteuer eine Pflichtabgabe an das Finanzamt – auch bei der OHG.

Automatisches Wettbewerbsverbot bei der OHG

Die Gesellschafter unterliegen automatisch nach dem Eintritt in die OHG einem gesetzlichen Wettbewerbsverbot. Zudem darf dieser sich nicht in einer ähnlichen Gesellschaft beteiligen – genau aus dem gleichen Gesetzestext. Kürzlich hat das Oberlandesgericht Köln jedoch ein entsprechendes Wettbewerbsverbot auch für einen Kommanditisten einer GmbH & Co. KG bejaht. Das gesetzliche Wettbewerbsverbot in § 112 HGB ist dispositiv, d.h. es kann vertraglich erweitert oder eingeschränkt werden. Das bedeutet, dass Sie mit Ihren Gesellschaftern schriftlich Ausnahmereglungen festlegen können, um ggf. ein ähnliches Unternehmen zu gründen oder sich in ähnlichen Unternehmungen einzubringen.

Alle Personengesellschaften auf einem Blick

Older Posts